Ich bin in Kanada gestartet.

Ich bin in Kanada gestartet.

Ich bin in Kanada gestartet.
Zuerst habe ich meinen Buggy von Thule bei der Deutsch-Kanadischen-Industrie und Handelskammer in Montreal abgeholt. Danke an Anna-Lena und Emma, dass alles so gut geklappt hat. Dann galt es noch ein paar Ausrüstungsgegenstände zu besorgen, die ich für die weitere Tour benötige. Gestern bin ich dann gestartet, Anna-Lena hat mich ein Stück begleitet, was richtig toll war. Heute Morgen bin ich vom gestrigen Zielort Saint-Jean-sur- Richelieu gestartet und versuche bis nah an die Amerikanische Grenze zu laufen. Auf der ersten heutigen Etappe hat mich ein selbst gemaltes Bild von meinen Enkeln auf dem Buggy begleitet. Ich denke momentan oft an zu Hause, was wohl jeder von euch gerade so macht!
Macht es gut, ich kämpfe erstmal weiter, den Post habe ich gerade in einer Pause beim gelben M gemacht.

Wie fühlen Sie sich nach der Lektüre dieses Blogbeitrags?