Heiße Phase – intensiv, anstrengend & ohne Pausen

Die Zeit kennt kein Pardon. Schon im nächsten Frühjahr heißt es: vom Nordpol zum Südpol. Sie rennt zwar nicht wie ich davon, aber der Start rückt immer näher. Um keine Zeit zu verlieren muss fortan täglich und intensiv trainiert werden. Auch an den Wochenenden gibt es keine großen Pausen.  “Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.” (Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 – …

Keine Chance ohne psychologisch-mentale Vorbereitungen

Seit Monaten bereiten sich mein Team und ich intensiv auf unseren gemeinsamen, großen Traum vom Nordpol zum Südpol zu laufen vor. Dabei spielen aber nicht nur die täglichen Trainings und eine ausgewogene Ernährung eine entscheidende Rolle, sondern auch die psychologisch-mentale Vorbereitung. Aus diesem Grund arbeite ich seit Anfang 2014 mit der Sportpsychologin Tanja Schuck aus Leipzig eng zusammen, um …

Die Kraft des Sprechens – warum ich Motivationscoach bin

Ich werde oftmals gefragt, warum ich Vorträge als Motivationscoach halte. Heute möchte ich Ihnen die Antwort geben. Neuen Mut gewinnen Die Vorgeschichte meines Lebens hat mir in Kombination mit dem Laufen die Augen geöffnet und mich wach gerüttelt. Aus dieser Erfahrung heraus, möchte ich mit meiner zu anfangs traurigen Geschichte Menschen begeistern, Emotionen und Gefühle in ihnen wecken und mein …

Notfallszenarien können Leben retten

Auf die Plätze, fertig, los! Dass wäre dann doch zu einfach. Denn bevor der Startschuss fällt, bedarf es eine ausreichend hohe und konzentrierte Vorbereitungszeit. Ich plane bei einem größeren Lauf, wie um die Welt oder auch bei meinem aktuellen Projekt jeweils eine Vorbereitungszeit von drei Jahren ein. Dazu besuche ich unterschiedliche Trainingslager über drei Monate hinweg und absolviere mein …

Die 5 berührendsten Begegnungen beim Laufen

Die Zeit, die ich bislang mit Laufen verbracht habe, schenkte mir viele schöne und unvergessliche Momente. Einige blieben mir dabei in besonderer Erinnerung, die ich heute mit Ihnen, meinen Lesern, teilen möchte. In erster Linie haben mich jene Menschen begeistert, die es toll und beeindruckend fanden, wenn ich durch ihre Länder lief. Sie gaben mir dabei solche positiven Energien und das Gefühl, ich …

Mein Buch ist da! „Ich lauf dann mal los – Zu Fuß um die Welt“

Seit 2008 halte ich Vorträge zu der Reihe „Zu Fuß um die Welt“. Viele meiner Gäste fragten mich nach der Vorstellung, ob ich nicht schon daran gedacht hätte, ein Buch über meine Erfahrungen zu schreiben. Zu der Zeit habe ich tatsächlich schon an mein eigenes Buch gedacht, denn ein eigenes zu schreiben war für mich schon immer ein bis dato nicht erfüllter Traum. Zudem konnte ich all die Erfahrungen, …

Vom Alkoholiker zum Extremläufer – wie ich zum Laufen gekommen bin

Meine sogenannte Läuferkarriere beginnt recht ungewöhnlich. Anfangen möchte ich damit, dass ich mich im Jahr 1986 noch in der DDR als Handwerker selbstständig gemacht hatte. Es war zur damaligen Zeit eigentlich nicht so einfach einen Betrieb zu gründen. Bei mir ging das auch nur, weil ich einen bestehenden Betrieb übernehmen konnte. Für mich war das wie ein sehr großer Lottogewinn. Ich erlebte als …

1 3 4 5